eBanking - aber sicher!

 

31.07.2019:

Am 14. Januar 2020 stellt Microsoft den Support für Windows 7 ein. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Computer auch danach geschützt bleibt!

Der Support für Windows 7 endet in knapp sechs Monaten. Ab dem 14. Januar 2020 wird Microsoft nicht länger automatische Fixes, Updates oder technische Hilfe im Internet bereitstellen. Benutzer von Windows 7 werden folglich keine Sicherheitsupdates mehr erhalten, die sie z. B. vor Viren, Würmer und anderer Schadsoftware schützen würden.

Wenn Sie noch Windows 7 einsetzen, sollten Sie bis dann Ihren vorhandenen Computer auf eine aktuellere Windows-Version (z.B. Windows 10) aktualisieren. Andernfalls setzen Sie sich ab Januar 2020 einem erheblichen Sicherheitsrisiko aus, insbesondere wenn der Computer mit dem Internet verbunden ist. Wichtig dabei ist, dass Sie im Vorfeld des Wechsels prüfen, ob Ihr Rechner die Systemanforderungen des neuen Systems erfüllt und Sie wichtige Daten auf ein externes Speichermedium sichern.

Copyright © 2019 - Alle Rechte vorbehalten. Hochschule Luzern – Informatik Rechtliche Hinweise